SERVICE

An- und Abmeldung
Leihinstrumente
Downloads & Links
FAQ

Sie können das Formular herunterladen und es uns zusenden oder Sie melden sich persönlich an:

Musikschule Standort Melk
T
02752 211 00 68 41
Bahnhofstr. 2, 3390 Melk
1. Stock Direktion
musikschule@stadt-melk.at

Musikschule Standort Loosdorf
T
0664 54 18 226
Otto Glöckel Straße 6 – 8, 3382 Loosdorf
musikschule@loosdorf.at

 

Leihinstrumente werden gerne zu einem günstigen Tarif begrenzt zur Verfügung gestellt.

Leihinstrumente werden gerne zu einem günstigen Tarif begrenzt zur Verfügung gestellt.

(Trompete, Posaune, Horn, Gitarre, Geige, Cello, Akkordeon, Klarinette, Querflöte)

Anmeldeformular 2017/19

Förderformular Schulgeldermäßigung mit Hauptwohnsitz Melk

folgende Links könnten für Sie interessant sein: 

Unsere Facebookpage
Unser Youtube Kanal

Loosdorf
Musikverein Loosdorf

Stadt Melk 
Stadtkapelle Melk
Musikverein Melk
Kultur Melk
Melker Singverein

Musikschulmanagement
Niederösterreichischer Blasmusikverband

 

 

 

 

 

FAQ

Welche Fächer werden angeboten?

Sie finden eine genauer Auflistung der Unterrichtsfächer unter Unterrichtsangebot. Falls Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche haben, können Sie sich gerne mit uns in Kontakt setzen.

Wer kann den Unterricht besuchen?

Wir bieten Unterricht für Kinder und Jugendliche an, sowie für Erwachsene. Genaue Preisinformationen finde Sie unter Die Musikschule – Schulgeld.

Wie oft findet der Unterricht statt?

Die Unterrichtseinheiten finden wöchentlich statt, fallweise Verschiebungen können vom Schulleiter bewilligt werden.

Wann kann ich mich anmelden?

Eine Anmeldung zum Unterricht ist ganzjährig möglich. Sie können sich an folgenden Tagen persönlich anmelden: in der Musikschule Standort Melk T 02752 211 00 68 41 Bahnhofstr. 2, 3390 Melk 1. Stock Direktion am 07. Juni 2017 von 9 bis 11 Uhr und von 19 bis 21 Uhr, und am 08. Juni 2017 von 11 bis 14 Uhr in der Musikschule Standort Loosdorf T 0664 54 18 226 Otto Glöckel Straße 6, 3382 Loosdorf am 12. Juni 2017 von 18 bis 19 Uhr und am 13. Juni 2017 von 18 bis 19 Uhr. Restplätze sind bis 8. September 2017 verfügbar. Sie können auch das Formular aus dem Bereich »Anmeldung« herunterladen, ausfüllen und uns schicken.

Eine Anmeldung zum Unterricht ist ganzjährig möglich.
Sie können sich an folgenden Tagen persönlich anmelden:

in der
Musikschule Standort Melk
T
02752 211 00 68 41
Bahnhofstr. 2, 3390 Melk
1. Stock Direktion

am 07. Juni 2017 von 9 bis 11 Uhr und von 19 bis 21 Uhr, und am 08. Juni 2017 von 11 bis 14 Uhr

in der
Musikschule Standort Loosdorf
T
0664 54 18 226
Otto Glöckel Straße  6, 3382 Loosdorf

am 12. Juni 2017 von 18 bis 19 Uhr und am 13. Juni 2017 von 18 bis 19 Uhr

Restplätze bis 8. September 2017

Oder Sie füllen das Formular aus und schicken es uns per Post zu.

Wann kann ich mich abmelden?

Eine Abmeldung für das laufende Schuljahr in Verbindung mit Entfall der Schulgeldzahlungspflicht ist nur bei Nachweis des Vorliegens schwerwiegender Gründe (schwere Krankheit, Wohnsitzverlegung) möglich. Es entscheidet der Musikschulleiter. Ein Austritt während des Schuljahres im Kurs- und Hauptfachunterricht ist nicht möglich (Ausnahmen sind Verzug, Krankheit oder Verletzung, die ein weiteres Fortsetzen des Unterrichts unmöglich machen – Vorlage eines ärztlichen Attestes).

Ich komme aus einer auswärtigen Gemeinde, kann ich mich trotzdem anmelden?

Ja, allerdings gelten für SchülerInnen aus auswärtigen Gemeinden andere Tarife. Genauer Informationen finden Sie unter Die Musikschule – Schulgeld.

Wie viel kostet der Unterricht?

Unter Die Musikschule – Schulgeld finden Sie eine genaue Aufschlüsselung der Kosten.

Woher bekomme ich ein Instrument?

Wir stellen unseren SchülerInnen eine begrenzte Anzahl von Leihinstrumenten zur Verfügung.

Wann muss ich eine Prüfung ablegen?

Die Ausbildung erfolgt in den Stufen Elementar- (E), Unter-(U), Mittel-(M) und Oberstufe (O). Jede/r Schüler/in hat sich im jeweiligen Hauptfach einer Übertrittsprüfung in die nächst höhere Leistungsstufe zu unterziehen.

Die Ausbildung erfolgt in den Stufen Elementar- (E), Unter-(U), Mittel-(M) und Oberstufe (O). Jede/r Schüler/in hat sich im jeweiligen Hauptfach einer Übertrittsprüfung in die nächst höhere Leistungsstufe zu unterziehen.