Stimmbildung

  • 2018-09-20T12:28:00+02:00

Beschreibung

Die meisten Menschen wissen über ihr Instrument »Stimme«, das sie jeden Tag benutzen, recht wenig. Anders als bei allen anderen Musikinstrumenten, benutzen SängerInnen ihren eigenen Körper als Klangerzeuger. Für den Wohlklang der Stimme ist ein gutes Körpergefühl unbedingt notwendig. Dazu erlernen wir in der Stimmbildung durch gezielte Körper- Atem- und Haltungsübungen eine fundierte Grundlage für das Singen. Für ein »gesundes« Singen ist mehr notwendig, als die Lieblingshits aus dem Radio mitsingen zu können. Kontrollierte Stimmübungen helfen im Alltag beim Sprechen und schützen vor Überanstrengung und Heiserkeit. Der Stimmapparat bedarf wie jeder andere Körperteil einer gewissen Pflege, der wir uns in der »Stimmbildung« besonders widmen. In der Pubertät verändert sich der Stimmapparat des Menschen besonders. Stimmbildung verhilft v.a. heranwachsenden Jugendlichen zu einem gesunden Übergang in die neue Sprechstimmlage. So wird das Singen des »Lieblingslieds« zu einer positiven Erfahrung.

Details

Kategorien: Gesang


Einstiegsalter:
ab 12 Jahren

Unterrichtsform:
Einzelunterricht

Unterrichtende Lehrer:
Magdalena Hallste
Erika Foramitti