Steirische Harmonika

  • 2018-09-20T12:28:00+02:00

Beschreibung

Auf der Steirischen Harmonika kann man alleine und im Ensemble musizieren. Als Solist kann man auf ihr alleine eine mehrstimmige Melodie mit Begleitung erklingen lassen. Im Ensemble verträgt sie sich hervorragend mit Streich-, Saiten- und Blasinstrumenten.

Die Steirische Harmonika ist ein diatonisches Instrument und gibt es in 3- und 4-reihigen Ausführungen auch in MIDI. Das Instrument ist ein Synonym für Heimat, Leben auf dem Land und Naturverbundenheit.

Aufgrund ihres Aufbaus ist sie sehr gut geeignet als Einstiegsinstrument. Kleine Melodien mit Bassbegleitung lassen sich auch von jungen MusikantInnen sehr bald umsetzen. Wie bei allen Instrumenten sind auf der Steirischen der Virtuosität nahezu keine Grenzen gesetzt.

Durch die Möglichkeit, Stücke ohne Notenmaterial zu erlernen, werden Merkfähigkeit und Melodieverständnis (“Musikantenohren”) besonders gefördert. Geschult wird außerdem die Geschicklichkeit der Finger und das Zusammenspiel der beiden Hände (Koordination von Melodieseite, Bassbegleitung und Balgführung).

Details

Kategorien: Tasteninstrument

Anschaffungspreis:
Der Neupreis einer 3-reihigen Lernharmonika liegt bei ca. € 2.200,-
gute Gebrauchtinstrumente sind ab
ca. € 1.500,- erhältlich

Leihinstrumente:
Leihharmonikas sind leider keine vorhanden

Einstiegsalter
ab ca. 5 Jahre

Unterrichtsform:
Einzelunterricht

Unterrichtende Lehrer: 
Leopold Schütz